Zertifikatsangebot

Was sind die Zertifikatsangebote?

Die Zertifikatsangebote bieten die Möglichkeit, eine berufsrelevante Schlüsselqualifikation zu erwerben, in den vorliegenden Fällen: einen theologischen Hintergrund und Überblick für soziale Berufe oder für die juristische Berufspraxis. Das Zertifikatsangebot ersetzt in keinerlei Weise ein volles Theologiestudium oder ein Studium der Theologie im Rahmen des Lehramtsstudiums.

An wen wendet sich das Zertifikatsangebot und welchen Nutzen hat das Zertifikat für spätere Bewerbungen?

Das Zusatzzertifikat „Theologie und Soziales“ richtet sich an eingeschriebene Studierende der Universität Trier sowie der Theologischen Fakultät Trier insbesondere folgender Bereiche: Erziehungswissenschaften, Psychologie, Soziale Arbeit und die verschiedenen Lehramtsfächer. Von besonderem Nutzen kann es für die Arbeit in karitativen Einrichtungen, in der Lebensberatung, Jugendfürsorge, Schulsozialarbeit und Prävention sowie im Jugendamt sein.

Das Zusatzzertifikat „Theologie und Recht“* richtet sich vornehmlich an eingeschriebene Studierende der Rechtswissenschaften der Universität Trier. Von besonderem Nutzen kann es für die Arbeit in verschiedenen Beratungstätigkeiten, beispielsweise in der Wirtschaft oder in Ethikausschüssen, und in Rechtsabteilungen von Bistümern und Offizialaten sein.

Das Zertifikat bescheinigt, dass die Teilnehmenden Einblick in die vielfältigen Facetten der Katholischen Theologie gewonnen haben. Damit weisen Sie ein Plus an Engagement und Kenntnis nach und machen sich interessant für zukünftige Arbeitgeber.

Wie schreibe ich mich für das Zusatzzertifikat ein?

Vor Aufnahme des Zertifikats ist die Anmeldung über das Sekretariat der Theologischen Fakultät erforderlich. Das Anmeldeformular steht auf der Homepage der Theologischen Fakultät zum Download bereit. Beachten Sie bitte, dass Sie an der Universität Trier oder der Theologischen Fakultät Trier im Rahmen eines grundständigen oder weiterführenden Studiums eingeschrieben sein müssen.

Welche Veranstaltungen kann ich besuchen?

Aus dem Basismodul müssen 4 SWS absolviert werden. Im Rahmen des Aufbaumoduls sind Lehrveranstaltungen von insgesamt 8 SWS zu belegen. Aus dem eigenen regulären Studiengang können (im Aufbaumodul) bis zu 4 SWS anerkannt werden. Wenden Sie sich dazu bitte an den Studiendekan der Theologischen Fakultät. Die einzelnen Lehrveranstaltungen sind – in der Regel durch ein zehnminütiges Kolloquium – erfolgreich abzuschließen.

Wie gestaltet sich der zeitliche Ablauf des Zertifikatserwerbs?

Die Lehrveranstaltungen müssen nicht in zusammenhängenden Semestern oder in einer fest umrissenen Zeit absolviert werden. Die vorgesehenen Lehrveranstaltungen (im Basis- wie im Aufbaumodul) müssen aber vor Abschluss des regulären Studiums absolviert werden. Generell ist es empfehlenswert, mit den Veranstaltungen des Basismoduls zu beginnen: Sie bieten sich als Einführung in die Theologie und damit auch als Verständnishilfe für die Veranstaltungen des Aufbaumoduls an.

Wie erhalte ich das Zusatzzertifikat?

Nachdem alle erforderlichen Studienleistungen erbracht und die Lehrveranstaltungen besucht und erfolgreich absolviert wurden, sind alle notwendigen Nachweise dem Prüfungsamt der Theologischen Fakultät Trier vorzulegen. Nach Prüfung der Dokumente durch den Studiendekan wird das Zertifikat erstellt und ausgehändigt.

 

*Das Aufbaumodul "Theologie und Recht" kann voraussichtlich ab dem Sommersemester 2021 belegt werden, mit dem Basismodul kann aber bereits im Wintersemester 2020/21 begonnen werden.

Prof. Dr. Hans-Georg Gradl
Prof. Dr. Hans-Georg Gradl
Function: Studiendekan
Facility: Theologische Fakultät Trier
Room: E244
Consultation-hour: nach Vereinbarung
Tel.: +49 (0)651 201-3539
Fax: +49 (0)651 201-3951

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Zertifikatsangebot!